DELMENHORST Eine böse Überraschung erlebte der Schützenverein Neuendeel, als am vergangenen Freitagvormittag zwei Mitarbeiter vom städtischen Fachdienst Bauordnung auf dem Festplatz auftauchten, um das aufgebaute Zelt zu überprüfen. Nach Vorlage des Betriebsbuches für das Zelt stellten die Kontrolleure nicht nur einige kleinere Mängel fest, sondern auch, dass die Angaben des Zeltbetreibers hinsichtlich der TÜV-Abnahme falsch waren und die letzte Überprüfung bereits vor zwei Jahren hätte erfolgen müssen. „Das Zelt darf nicht in Nutzung genommen werden“, lautete das Urteil der Prüfer angesichts der fehlenden TÜV-Abnahme.

„Obwohl die kleineren Mängel sofort hätten behoben werden können, wurde eine Inbetriebnahme rigoros untersagt“, ärgern sich Hermann Künster, Pressesprecher des Vereins, und Walter Kaufmann, 2. Vorsitzender des Schützenkreises Delmenhorst und Umgebung. Auch wegen des ungünstigen Zeitpunkts der Kontrolle am Freitag habe das Schützenfest auf der Kippe gestanden. „Die Mitarbeiter der Baubehörde hätten vielleicht ihren Ermessensspielraum mit der Auflage der Beseitigung der kleineren Mängel nutzen und eine Inbetriebnahme für den Zeitraum des Schützenfestes erlauben können.“ Hilfe kam von Christine Nistler und Nicole Oltersdorf von der Gaststätte „Zum Lindenhof“, die dem Schützenverein für Sonnabend ihren Saal zur Verfügung stellten.

Nach spannendem Wettkampf sitzen für ein Vereinsjahr Klaus Ziesemann und Ehefrau Helma auf dem Schützenthron, ihnen zur Seite Vizekönig Andre Münstermann und Vizekönigin Susanne Voß. Ebenfalls im Schützenhaus einrichten konnte sich Jugendkönig Gerrit Chrzonsz (Vize: Lukas Kolata). Der immer wieder heiß begehrte Königspokal ging in diesem Jahr an Günther Harms. Der Pokal für die Königin, ging dieses Jahr an Heike Böckmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erstmalig wurde auch ein Pokalschießen für Jedermann angeboten, wobei die Pokale wie folgt verteilt wurden: 1. Platz: Feuerwehr Süd 1 mit 124,9 Ringen; 2. Platz: 3+1 Delmestraße mit 120,4 Ringen; 3. Platz: Feuerwehr Süd 2 mit 115,3 Ringen. Tagesbeste wurde mit 46,3 Ringen Kirstin Schwanewedel.

Auch wenn das Fest noch gerettet werden konnte, spricht Künster von großen finanziellen Einbußen beim Verein, der die komplette Zeltausstattung bereits angemietet hatte, und bei den Schaustellern, die erhebliche Verdienstausfälle hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.