Delmenhorst Ulli Hader ist neuer Stellvertreter im Bereich Erwachsenenhockey. Er wurde bei der Jahreshauptversammlung des Hockey-Club Delmenhorst am Montag in den Vorstand gewählt. Hader bleibt der Damenmannschaft als Trainer aber weiterhin erhalten.

Zuvor hatte der Vorsitzende Carsten Schröder das vergangene Jahr Revue passieren lassen. So seien der 8. Kids-Hockey-Cup und das 74. Hannes-Wendt Turnier sowie weitere Jugendturniere ein voller Erfolg gewesen. Anlässlich des 100. Jugendhallenturniers wurde Ehrenmitglied Jürgen Gomolla mit der Ehrennadel in Gold des Deutschen Hockey Bundes (DHB) ausgezeichnet. Diana Taubitz und Nils Hübner wurden zur HCDerin sowie zum HCDer des Jahres gekürt.

Die offizielle Inbetriebnahme der Spielstandanzeige ist für April angedacht. Die Fluchtlichtanlage und der Videoturm sind seit Herbst einsatzbereit. Der langjährige Premiumsponsor-Vertrag mit Stephan Joachimsmeier ist abgelaufen. Dafür konnte das Autohaus Engelbart als neuer Haupt- und Trikotsponsor gewonnen werden. El Mariachi und das Hotel Goldenstedt wurden ebenfalls als neue Partner vorgestellt. Mit Atlas Delmenhorst wurde zudem ein Kooperationsvertrag zur Nutzung des Kunstrasenplatzes abgeschlossen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.