Delmenhorst Die 3. Offenen Delmenhorster Golfmeisterschaften am Samstag konnten sich in allen Belangen steigern. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich nicht nur die Teilnehmerzahl von 45 auf 54 Personen. Auch die Spendensumme stieg um 2000 Euro auf insgesamt 9000 Euro. Jeweils 3000 Euro gingen an Yvonne Ritzmann und Greta Fricke von Trauerland, Dieter Bühling vom Förderverein Palliativstation Delmenhorst, sowie Holger von Seggern vom Verein (Gesundheit im Kindesalter (Gik).

Übergeben wurde der symbolische Scheck bei besten Golfwetter von Schirmherr und Ex-Werdertrainer Thomas Schaaf. Auf den ersten Platz der 3. Offenen Delmenhorster Golfmeisterschaften spielte sich die Gruppe Renate Fuchs, Ursula Triesch, Dorle Rackebrandt und May-Britt Hahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.