DELMENHORST DELMENHORST - Das erste Dutzend ist in Kürze voll: Am Sonnabend, 10. September, findet das zwölfte Kinderfest der Städtischen Galerie statt. Die Veranstaltung für maximal 60 Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren findet zwischen 11 und 15 Uhr auf dem Außengelände des Hauses Coburg statt.

„Wir kommen aus dem Feiern gar nicht mehr heraus“, meinte Dr. Wiebke Steinmetz, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Galerie, mit Blick auf das Sommerfest, auf dem sich am vergangenen Sonnabend, wie berichtet, mehr als 800 Besucher vergnügt hatten. Vergnügen soll sich nun der „kulturelle Nachwuchs der Stadt“, wie Steinmetz formulierte.

Bei den Kindern sind die Feste im Haus Coburg, die seit 1999 alle halbe Jahre durchgeführt werden, mittlerweile sehr beliebt. „Wir haben bereits einige Stammkunden, die eigentlich schon über die Altersbegrenzung hinausgewachsen sind“, weiß Steinmetz.

Die neue Veranstaltung steht unter dem Motto „Malen, malen, malen...“ und lehnt sich an die aktuelle Ausstellung „Schönheit der Malerei“ an. Neben Steinmetz werden die Kunstpädagoginnen Bärbel Schönbohm und Donata Holz die Kinder betreuen.

Die Teilnehmer werden mit ganz unterschiedlichen Techniken vertraut gemacht: Die fantasiereichen Dschungelbilder von Hartmut Neumann, die in der Galerie zu sehen sind, inspirieren zu Acrylbildern, bei denen die Farbe dick aufgetragen wird, die ausgestellten Arbeiten von Isabelle Dutoit werden Anregungen für zarte Aquarellbilder geben, und schließlich werden die Kinder auch mit den Schwarz-Weiß-Bildern von Paul Morrison vertraut gemacht. Die stilisierten Pflanzenformen des Künstlers werden auf schwarzen Karton gezeichnet, ausgeschnitten und auf weißes Papier geklebt. Hier wird also nicht mit dem Pinsel, sondern mit der Schere gemalt.

Die jungen Künstler werden mit Kuchen und Saft versorgt. Sie können die entstandenen Arbeiten mit nach Hause nehmen.

Die Teilnahme kostet vier Euro. Eine Anmeldung unter Tel. 04221/14132 ist bis Freitag unbedingt erforderlich. Bei schlechtem Wetter findet das Fest an einem Ausweichtermin statt. Die angemeldeten Kinder und Jugendliche werden in diesem Fall telefonisch benachrichtigt.

Wolfgang Loest Redaktionsleitung / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.