Delmenhorst Mit einem leicht veränderten Vorstand startet der Förderverein der örtlichen Wirtschaft ins Jahr 2017. Das in den Stadtrat gewählte Mitglied Jürgen Waßer legte sein Amt nieder; für ihn rückte Sascha Voigt nach.

An der jüngsten Mitgliederversammlung am Dienstagabend im Saal des Hauses Adelheide bei der Feldwebel-Lilienthal-Kaserne nahmen knapp 50 der insgesamt 193 Mitglieder des Vereins teil. Vorsitzender Hans-Ulrich Salmen lobte die „sehr enge und gute Kooperation“ mit der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg), deren Geschäftsführer Axel Langnau die für das kommende Jahr geplanten Aktivitäten vorstellte. Der Förderverein unterstützt die dwfg dabei mit gut 60 000 Euro im Jahr.

In 2017 wird laut Salmen das Standortmarketing bei den Aktivitäten des Fördervereins die Hauptrolle spielen. „Wir wollen am Image der Stadt arbeiten, die Marke ,Delmenhorst‘ neu betrachten“, so Salmen.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.