Delmenhorst Interessierte haben an diesem Sonntag, 10. März, letztmalig die Gelegenheit, die Ausstellung „Kunst + Werk zwei“ in der Turbinenhalle auf dem Nordwolle-Gelände zu besuchen. Zur Finissage von 15 bis 17 Uhr rezitiert der Bremer Autor und Moderator Burghard Rausch Gedichte. Die gezeigten Werke sind im Sommer 2012 im Druckhaus Rieck entstanden. Einen Monat lang wurde die Ausstellung der sieben Künstlerinnen Sigi Brüns, Christine Henke, Christiane Klaucke, Sigrid Sander, Carola Schapals, Annemarie Strümpfler und Maria Widmer-Klar in der früheren „Kathedrale der Arbeit“ präsentiert und hat in der Verbindung von Kunst und Technik besondere Wirkung erzielt.

Während der Finissage werden die Künstlerinnen die Ausstellung im Gespräch mit dem Publikum der Reihe nach abbauen. Burghard Rausch umrahmt und unterbricht diesen „dialogischen Prozess der Demontage“ mit literarischen Miniaturen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.