DELMENHORST Auf ihre Gesellenstücke sind junge Handwerker meist mit Recht stolz. Nicht nur Familienmitglieder und Kollegen sollen die Arbeiten sehen. Genau das ist für viele Azubis aber schwer zu organisieren. Die Tischlerinnung Delmenhorst/Oldenburg-Land geht jetzt neue Wege. Erstmals werden die Gesellenstücke nicht in den Berufsbildenden Schulen gezeigt, sondern im Autohaus Mock an der Syker Straße. Seit Freitag präsentieren 13 junge Tischlerinnen und Tischler ihre Arbeiten im Verkaufsraum des Autohauses. Das die Kunden dort den Wert der handwerklichen Arbeit zu schätzen wissen, sei ihre Hoffnung, so Innungsobermeister Wolfgang Orwat und Hartmut Günnemann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft.

Alle gezeigten Stücke sind von den Azubis erdacht, gezeichnet und gefertigt worden. Was sie gebaut haben, war abhängig vom persönlichen Geschmack und vom Stil des Unternehmens. So kann jetzt ein ausgefallenes Weinregal gleichberechtigt neben einer Tür aus Vollholz stehen

So verschieden die Gesellenstücke auch sind, eines haben ihre Erbauer gemeinsam: Sie alle sind sichtbar stolz auf ihre Arbeit. Noch bis zum 28. Juli können die Stücke im Verkaufsraum des Autohauses besichtigt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.