Der Dunkel-Kammer-Chor der Musikschule Delmenhorst sorgte am Sonntagabend in der voll besetzten Kirche St. Christophorus für großen Beifall. Gesungen wurden Lieder wie „Down the river to pray“ und „I will follow him“. Die Leitung hatte Meike Dunkel. Begleitet wurde der Chor am Klavier von Lara Speer. Solisten waren Holger Ochs, Barbara Wollenberg, Bettina Denker, Birgit Kraemer, Alfred Stalling und Reinhold Witte. Am Ende des Konzertes wurde um eine Spende für die Delmenhorster Bürgerstiftung gebeten. Der Erlös fließt in Projekte, die unter anderem eine Vielzahl von Kindern, besonders im Wissens- und Bildungsbereich, fördert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.