Delmenhorst Robbie Williams hätte er gerne beim Stadtfest präsentiert, verriet Carsten Borgmeier am Donnerstagnachmittag während der Aufbauarbeiten für das dreitägige Spektakel an diesem Wochenende, oder auch Helene Fischer. Beide Künstler aber seien zu teuer. „Da reichen acht Euro Eintritt nicht“, sagte der Stadtfest-Organisator, „und mehr will ja keiner bezahlen.“

Mit dem diesjährigen Programm ist er aber dennoch sehr zufrieden. Rund 30 Künstler treten auf, darunter die Ballermann-Stars Mickie Krause, Markus Becker, Mia Julia und Jens Büchner. Einen Rabatt für das „Mallorca-Paket“ habe es aber nicht gegeben, erklärte Borgmeier schmunzelnd. Jens Büchner werde bei seinem Auftritt am Freitag von einem Fernsehteam begleitet. Das Stadtfest werde somit in einer der nächsten Folgen der Sendung „Goodbye Deutschland“ des Fernsehsenders VOX zu sehen sein, weiß Borgmeier.

Die Künstler werden in der Markthalle untergebracht. Die Wünsche der Sänger seien bescheiden. Obst, Schokoriegel oder Orangensaft stehen auf den Listen. „Champagner oder Kaviar hat keiner geordert“, berichtete Borgmeier.

Der Stadtfest-Organisator hofft auf 7000 Gäste. Dann wären seine Kosten gedeckt. 150 000 Euro habe Borgmeier vorstrecken müssen. Er gibt sich optimistisch. Immerhin wurden bis Donnerstagmittag 1500 Karten verkauft. Das sind 200 mehr als im Jahr zuvor. Ob er das Stadtfest noch einmal organisieren will, darüber ist sich Borgmeier unsicher: „Ich glaube eher nicht, aber das entscheide ich Sonntag.“

Den Stadtfest-Startschuss gibt Oberbürgermeister Axel Jahnz an diesem Freitag um 17.30 Uhr auf der Bühne auf dem Rathausplatz. Karten gibt es im Vorverkauf noch bis diesen Freitag, 12 Uhr, bei Borgmeier, in der Divarena sowie im Internet.


Mehr Infos unter   www.delmenhorst-stadtfest.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.