Delmenhorst „Lögen hebbt junge Been“ heißt das dritte und letzte Stück der Spielzeit 2015/16 das Niederdeutschen Theaters Delmenhorst (NTD). Premiere ist am Sonnabend, 19. März, um 20 Uhr im Theater „Kleines Haus“ an der Max-Planck-Straße 3. Der Vorverkauf hat begonnen.

„Lögen hebbt junge Been“ ist bereits das vierte Stück des Erfolgsautoren Ray Cooney, das in den Spielplan des Niederdeutschen Theaters aufgenommen wurde. Die Vorgänger „Allens ut de Reeg“, „Sex nah Stünnenplan“ und „Allens op Krankenschien“ sind laut Regisseur Dirk Wieting allesamt Publikumsrenner gewesen. Ins Niederdeutsche übersetzt wurde „Lögen hebbt junge Been“ von Kay Kruppa. „In dieser turbulenten Komödie gibt es für unsere Zuschauer viel zu lachen“, sagt Wieting.

Zum Inhalt: Klaus Bruns (Heiko Petershagen) ist Taxifahrer und scheinbar ein ganz normaler Mensch. Doch er hat ein besonderes Geheimnis: Er ist zweimal verheiratet – und das zur selben Zeit. Einerseits genießt er das Familienglück mit Martina (Doris Ostermann) und Tochter Vera (Rabea Hadeler) in Bremen-Neustadt, andererseits an der Seite von Beate (Elga Eilers) und Sohn Gregor (Franz Pache) in Bremen-Arsten. Nur Ralf (Torsten Wieting), Klaus’ bester Freund, ist in das doppelte Spiel eingeweiht. Doch dann passiert das Unfassbare: Tochter Vera und Sohn Gregor haben sich per Internet kennengelernt und wollen sich treffen. Das muss verhindert werden.  Die Ereignisse überschlagen sich und das turbulente und überaus amüsante Chaos lässt nicht lange auf sich warten. Vor allem, als sich auch noch Ralfs Vater (Peter Eggert) einmischt. . .

Karten sind im Vorverkauf bei der Konzert- und Theaterdirektion im Theater in der Max-Planck-Straße erhältlich (Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr). Reservierungen sind unter Telefon   04221/16565, per E-Mail unter konzert-undtheaterdirektion@gmx.de möglich.


Kartenbestellung online unter   www.ntd.del.de 
Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.