Delmenhorst Es war ein Highlight in der vergangenen Spielzeit: Der muntere Streifzug durch die Welt des Kabarettchansons mit Michael Müller, Gesang, und Adrian Rusnak, Klavier. Schnell war der stimmungsvolle Abend im Theaterfoyer des Kleines Hauses ausverkauft und musste sogar wiederholt werden.

Dermaßen angespornt, haben sich die beiden erneut in den Kabarettchansons der letzten 40 Jahre umgesehen und ein neues Programm zusammengestellt: „Glänzende Glatzen und verstimmte Triangel“ knüpft an das Vorjahresprogramm an. Die aktuelle politische Situation (Trump, Erdogan u.a.) hat sich jedoch massiv verändert, so dass bei der Auswahl nun fast ausnahmslos Chansons von Georg Kreisler zu Gehör kommen – politisch bissig und gesellschaftlich nachdenklich machend.

Michael Müller, als Leiter der Musikschule der Stadt Delmenhorst unter anderem bekannt für seine unterhaltsamen Musiktheater-Inszenierungen, und Adrian Rusnak, mehrfach ausgezeichneter Pianist, Lehrkraft an der Musikschule und Dirigent des Städtischen Orchesters Delmenhorst, wollen das Publikum abermals intelligent unterhalten und laden alle Interessierten herzlich am Sonntag, 19. März, 20 Uhr, ins Foyer des Theaters Kleines Haus an der Max-Planck-Straße 4 ein.

Das Foyer des Theaters wird zu diesem Zweck eigens hergerichtet, so dass die Gäste in Kabarett-Atmosphäre auch den einen oder anderen Drink nicht nur in der Pause, sondern auch während des Abends zu sich nehmen können.

Es sind nur noch wenige Karten vorhanden. Restkarten zum Preis von 20 Euro gibt es unter Telefon   04221/16565 oder direkt im Theaterfoyer (geöffnet an diesem Donnerstag und am Freitag von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.