DELMENHORST Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen stieg den Besuchern in die Nase, als sie am Wohnende das Delmenhorster Rathaus betraten. Tannengrün mit roten Schleifen und unzählige weiße Lichter säumten die Flure, in denen sich anlässlich des 17. Lichterfestes Hobbykünstler und Handwerker präsentieren. An über 50 Ständen wurden neben bunten Glasobjekten, kleinen Schmuckstücken und Puppen für Sammler auch Keramikarbeiten und weihnachtliche Liköre angeboten.

Gleich am Eingang empfing die Kinder der Nikolaus mit schlohweißem Bart und in einen roten Mantel gehüllt. „Warst du denn auch immer schön artig?“, fragte er einen Jungen mit gestreifter Zipfelmütze. Als dieser ein wenig schüchtern nickte, griff der Nikolaus lächelnd in seine tiefen Manteltaschen und reichte ihm ein paar Süßigkeiten.

Wer dann dem Duft von heißem Gebäck folgte, kam in eine kleine Backstube, wo Mädchen und Jungen Weihnachtsbäume, Sterne und andere Figuren aus dem plattgewalzten Teig ausstachen. Anschließend dekorierten sie die noch warmen Plätzchen liebevoll mit bunten Streuseln. „Einige davon werde ich vielleicht meinen Eltern schenken“, sagte die sechsjährige Natalie. Aber einen Teil wolle sie auch selber essen.

Um die weihnachtliche Stimmung zu genießen und sich bei der Handwerkskunst umzuschauen, waren Peter Nutz und Katharina Oetken mit ihrem Sohn Valentino erneut auf das Lichterfest gekommen. Im vergangenen Jahr hatten sie hier ein Vogelhaus gekauft. „Außerdem finde ich es schön, dass man einmal die Gelegenheit hat, sich genauer im Rathaus umzusehen“, sagte Oetken.

Auch die Aussteller waren mit der guten Resonanz zufrieden. „Am Sonnabend war zwar nicht so viel los und viele Leute haben sich erst einmal nur umgeschaut. Aber am Sonntag sind umso mehr Besucher da gewesen und viele sind zurückgekommen, um hier doch noch ein paar Weihnachtsgeschenke zu kaufen“, berichtete Antje Dobrin-Stein aus Bookholzberg, die an ihrem Stand farbige Kerzenleuchter aus Glas anbot.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.