Delmenhorst Mehrere Einbrüche hat es am Wochenende im Delmenhorster Stadtgebiet gegeben: In zwei Fällen scheiterten die Täter dabei, in die Gebäude vorzubringen, einmal gelang es ihnen. Zudem waren zwei junge Pkw-Fahrer unter Einfluss von Drogen unterwegs. Dies teilte die Polizei Delmenhorst mit.

Bei einem Geschäft in der Syker Straße schlugen Unbekannte gegen 4.20 Uhr die Scheibe der Eingangstür ein und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Zudem versuchten Einbrecher zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 12.30 Uhr, in eine Arztpraxis in der Westerstraße einzudringen, indem sie eine Scheibe einschlugen. Auch bei einem Geschäft in der Langen Straße wurde zwischen Samstag, 23 Uhr, und Sonntag, 2.30 Uhr, eine Scheibe eingeschlagen.

Eine Beeinflussung mit Betäubungsmitteln haben Beamte bei einem 19-Jährigen und einem 25-Jährigen festgestellt. Die Pkw-Fahrer aus Delmenhorst wurden unabhängig voneinander auf der Bremer Straße und der Bismarckstraße kontrolliert. Beide Fahrzeugführer mussten Blutproben entnommen werden, die Fahrzeuge mussten sie stehenlassen. Die beiden jungen Fahrer erwarten nun Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.