Delmenhorst Mit einem zweistündigen Programm tritt die Combo TriOpal am Dienstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in der Turbinenhalle des Nordwestdeutschen Museums für Industriekultur, Am Turbinenhaus 12, in Delmenhorst auf. Einlass ist um 19 Uhr.

Die Gruppe, bestehend aus Katharina Adam, Gesang und Moderation, Andreas Possehn am Klavier und Leon Raschen, Schlagwerk und Gesang, verfüge über ein sehr facettenreiches Repertoire, heißt es in einer Ankündigung. Es umfasst unter anderem Jazz, Swing, Popmusik und Musical.

Von Bill Ramsey bis zu Bodo Wartke: Das aktuelle Programm verspricht eine Reise durch die unterschiedlichsten Länder und Sprachen. Dabei spanne es einen Bogen zwischen nachdenklichen Texten und Klängen sowie wortwitzigen Songs und mitreißenden Rhythmen, heißt es in der Ankündigung weiter.

Karten sind an der Kasse des Fabrikmuseums während der Öffnungszeiten, dienstags bis freitags und sonntags von 10 bis 17 Uhr, erhältlich. Der Eintritt zum Konzert beträgt im Vorverkauf 14 Euro und an der Abendkasse 16 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.