Delmenhorst „Im Mai sind nach und nach viele Beschränkungen im Wirtschaftsleben aufgehoben worden. Viele Menschen konnten ihre Arbeit wieder aufnehmen“, sagt Karin Kayser, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Delmenhorst. Zugleich gibt es weiterhin Auswirkungen, die auf die Corona-Beschränkungen in anderen Regionen der Welt zurückgehen. So ist etwa die Arbeit in manchen Unternehmen der Verarbeitenden Industrie und der Logistik gehemmt aufgrund von Lieferschwierigkeiten ihrer Zulieferer. Denn auch in anderen Ländern ruhte zum Gesundheitsschutz zeitweise die Fertigung.

Die Zahl der Arbeitslosen in der Stadt Delmenhorst ist im Mai somit um 218 Personen oder 5,4 Prozent gestiegen. 4249 Frauen und Männer waren bei der Arbeitsagentur und dem Jobcenter arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Mai 2019 ist die Zahl der Arbeitslosen um 437 Personen oder 11,5 Prozent höher. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen, beträgt im Mai 11,1 Prozent, im April lag sie bei 10,4 Prozent. Im Mai 2019 lag der Wert bei 9,9 Prozent.

Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen gehe bislang vielfach darauf zurück, dass befristete Verträge nicht verlängert und vermehrt neue Arbeitsverhältnisse in der Probezeit gelöst wurden. Das betreffe sowohl ungelernte als auch sehr gut qualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Kayser führt weiter aus: „Üblicherweise gehen die Arbeitslosenzahlen in den Monaten März bis Mai im Zuge der saisonalen Frühjahrsbelebung deutlich zurück.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mittlerweile haben zwar viele Betriebe die Kurzarbeit beendet oder deutlich reduzieren können, andere hingegen benötigten sie auch weiterhin in vollem Umfang, so etwa die Veranstaltungsbranche. 39 weitere Betriebe meldeten Kurzarbeit an.

73 neue Arbeitsstellen meldeten Arbeitgeber im Mai, das waren 41 oder 36 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Mai waren 494 Arbeitsstellen gemeldet, gegenüber April ist das ein Rückgang von 54 oder 10 Prozent.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.