Delmenhorst Die Delmenhorster Tafel kann sich über eine 1500-Euro-Spende von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) freuen. Vorstandsmitglieder Michael Busch und Dr. Michael Adam vertraten die Tafel bei der symbolischen Scheckübergabe am Donnerstag. Ohne finanzielle Zuwendungen sei die Arbeit der Tafel nicht zu stemmen.

Konkret soll von der LzO-Spende der Fuhrpark der Tafel erweitert werden. Weitere laufende Kosten der Tafel sind außerdem Miete, Energie, anfallende Reparaturen und Versicherungen. Überreicht wurde die Spende von LzO-Mitarbeiterin Anke Iben und Klaus Döring, stellvertretender Leiter des Privatkundengeschäfts in Delmenhorst. Bei der Tafel werde hervorragende Arbeit geleistet. Das Geld stammt aus einer Sammelaktion des LzO-Juniorenkreises und dem LzO-Potenzialkreis.

Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.