Delmenhorst Die Polizei Delmenhorst sucht nach einem Fahrer, der am Freitag gegen 21.55 Uhr einen Verkehrsunfall in der Cramerstraße verursacht hat.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr der Verursacher mit einem Pkw die Cramerstraße stadteinwärts und beabsichtigte vermutlich, nach rechts in die Breslauer Straße abzubiegen. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er durchbrach mit dem Pkw eine Hecke und überfuhr unter anderem ein Verkehrszeichen sowie einen Betonpfosten mit Telefonverteiler.

Auf der Rasenfläche vor einem Mehrfamilienhaus wendete er dann und entfernte sich wieder über die Cramerstraße in Richtung stadtauswärts. Eine Anwohnerin wurde durch den erzeugten Lärm auf den Verkehrsunfall aufmerksam und konnte einen Pkw der Marke BMW oder Mercedes davonfahren sehen.

Es ist zu vermuten, dass der Pkw nun über einen größeren Frontschaden verfügt. Der Sachschaden wurde auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-0 zu melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.