Delmenhorst Die Realschule erfreut sich in Delmenhorst bei Schülern und Eltern großer Beliebtheit – anders als die Oberschulen. Das hat mitunter sehr große Klassen zur Folge – an der RS Lilienstraße bis zu 31 Kinder.

Dr. Michael Adam, Frauke Wöhler und Bastian Ernst von der CDU-Ratsfraktion haben deswegen den Antrag gestellt, die Realschule Lilienstraße nach den Sommerferien in den Jahrgängen 6 und 8 wieder dreizügig zu führen. Damit würde ein Ratsbeschluss von 2014, in dem die Zweizügigkeit der Schule festgeschrieben worden war, aufgehoben werden. „Die Schule platzt aus allen Nähten“, begründete Frauke Wöhler den Antrag am Donnerstag im Ausschuss für Bildung, Wissenschaft, Sport und Kultur. Auch gingen viele Kinder, die die Realschule besuchen wollten, leer aus. „Die Dreizügigkeit gerade in der 6. Klasse war wichtig für Kinder, die es auf dem Gymnasium ,nicht packen‘, so Wöhler.

Eigentlich war vorgesehen, die Schulform „Realschule“ zugunsten der Oberschulen auslaufen zu lassen. Der Ausschuss hat sich dennoch dem Wunsch der Antragsteller einstimmig angeschlossen, allerdings unter einem Vorbehalt.

Der Vorbehalt, von SPD-Ausschussmitglied Antje Beilemann eingebracht, begründet sich in der Fortschreibung des Schulentwicklungsplans. Dieser soll bis zum Herbst aktualisiert werden. „Die Schulentwicklungsplanung könnte zu anderen Ergebnissen kommen, andere Bedarfe feststellen“, sagte Beilemann.

„Warum hat man nicht den Mut, an einem bewährten System festzuhalten?“, fragte ein Lehrer, der dem Ausschuss als beratendes Mitglied angehört. „Machen Sie Nägel mit Köpfen!“ Anders die Linken-Ratsfrau Edith Belz: „Solange es die Realschule gibt, mutiert die Oberschule zu einer besseren Hauptschule, und da will keiner hin.“

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.