Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

Delmenhorst Partys und Konzerte bietet Delmenhorst immer wieder. Doch ein Event für Metal-Fans? „Das gab es irgendwie seit Jahren nicht“, sagt Lars Riedel von der Band Maelføy aus Ganderkesee. Also kamen er und seine Bandkollegen auf die Idee, selbst einen Abend zu organisieren. Mit „Delmolition Vol. 2“ wird Metalfans am Samstag, 26. Oktober, im Slattery’s bereits zum zweiten Mal ein volles Programm geboten. Neben Maelføy stehen drei weitere Bands an dem Abend auf der Bühne.

Bands aus der Region

Eröffnen wird den Abend die noch recht junge Band Covenvnts aus Verden. Ihre Musik geht in Richtung Progressive/Metalcore. Sie ist „eher technisch“ und „etwas anspruchsvoller“, beschreibt es Riedel.

Weiter geht es mit Not My Art aus Nordenham. Auch sie sind im Bereich Metalcore unterwegs. Und es gibt eine Besonderheit: Vier der fünf Bandmitglieder singen. Neben dem Sänger sind auch die Stimmen vom Schlagzeuger und den beiden Gitarristen zu hören. „Das ist nicht alltäglich“, so Riedel.

Dann geht es weiter mit Maelføy. Post-Hardcore mit vielen melodischen Parts, so beschreibt Riedel die Musik. Es ist auch immer ein Akustik-Song dabei. Die Band, die seit 2017 zusammen spielt, bietet dem Publikum viel Variation.

Headliner sind Rising Insane aus Bremen. Die Metalcore-Gruppe, die seit 2012 gemeinsam spielt, hat vor kurzem einen Plattenvertrag unterschrieben und bringt eine Woche nach dem Konzert ihr neues Album raus. Bereits im vergangenen Jahr stand Rising Insane bei Delmolition auf der Bühne.

„Das sind alles befreundete Bands“, so Riedel. Wichtig war den Organisatoren, dass alle Gruppen aus der Region kommen. Schließlich sei es ein regionales Event, „da sollen auch Bands aus der Region ihre Chance bekommen“.

Großer Erfolg

Die erste Auflage von Demolition im vergangenen Jahr war bereits ein großer Erfolg. Gerechnet hatten die Organisatoren mit 80 oder 90 Besucherinnen und Besuchern. Mit Musikern sowie Helferinnen und Helfern waren es dann mehr als 150, die an dem Abend im Slattery’s mit dabei waren. Vom Erfolg waren die Organisatoren selbst ganz überrascht. Daher haben sie beschlossen, noch ein Delmolition zu veranstalten – und wenn es wieder so erfolgreich wird, könnte es auch noch mehr Fortsetzungen geben.
 Das Delmolition Vol. 2 im Slattery’s Irish Pub, Stedinger Straße 40, beginnt am Samstag, 26. Oktober, um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Ende ist gegen 23.30 Uhr, so dass Besucherinnen und Besucher aus der Umgebung die Bahn für den Rückweg bequem erreichen können. Karten gibt es für sieben Euro an der Abendkasse.

Manuela Wolbers Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.