Delmenhorst Gegen 17.30 Uhr wurde ein Auto in der Wittekindstraße kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass die 30-jährige Pkw-Fahrerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest zeigte eine mögliche Beeinflussung durch Kokain an. Auch die am Pkw angebrachten Kennzeichen passten nicht zum Fahrzeug.

Bei zwei weiteren kontrollierten Autos stellte die Polizei fest, dass die Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Es handelte sich um einen 31-jährigen Ganderkeseer, der auf dem Annenheider Damm unterwegs gewesen war, sowie um eine 55-jährige Delmenhorsterin, die mit ihrem Pkw den Moorweg befuhr.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.