Delmenhorst Delmenhorst ist Spitzenreiter wenn es um das Niederdeutsche Theater (NTD) geht. Wie der Bühnenbund jetzt bekannt gegeben hat, hat kein Theater in Niedersachsen und Bremen im vergangenen Jahr so viele Besucher gezählt wie das Delmenhorster.

14 040 Besucher hat das Theater vorzuweisen, das geht aus der Jahresstatistik 2017 hervor. Damit liegt Delmenhorst vor dem Niederdeutschen Theater Neuenburg (12 659) und der Niederdeutschen Bühne Cuxhaven (11 989).

Über 100 000 Besucher sind in die Vorstellungen der Bühnen und Theater des Bühnenbundes gekommen. Seit 2014 ist das Niederdeutsche Theater von der Deutschen UNESCO-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden, was seine große kulturelle Wichtigkeit und die Bedeutung für die Weitergabe von Tradition untermauert. Auch für den Nachwuchs ist das Niederdeutsche Theater von Bedeutung. 14 von 15 Mitgliedsbühnen leisten Nachwuchsförderung. Jedes Jahr finden die Jugendtheatertage statt. 2018 übrigens in Ganderkesee.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.