Delmenhorst „Sehen Sie es mir nach, dass aus dem goldenen Oktobertag nichts geworden ist“, sagte Torsten Ickert, Kommandeur des Logistikbataillons 161, zur Begrüßung der Soldaten und Soldatinnen und deren Angehörigen. Kurz vor Beginn des feierlichen Gelöbnisses in der Feldwebel-Lilienthal-Kaserne hatte es auf dem Gelände in Adelheide noch geregnet.

Das Gelöbnis wurde am Montagnachmittag für 152 Soldatinnen und Soldaten des Logistikbataillons 161 und der Marineoperationsschule aus Bremerhaven durchgeführt. Mit dabei waren Familien und Freunde der Soldaten. Insgesamt hatten sich rund 600 Gäste angemeldet. Die 104 freiwillig Wehrdienstleistenden und 48 Soldaten auf Zeit absolvieren seit dem 19. August beziehungsweise dem 1. Oktober ihre Grundausbildung beim Logistikbataillon 161 in Delmenhorst-Adelheide und an der Marineoperationsschule Bremerhaven.

Die Soldaten gelobten an dem Nachmittag, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen, so Oberstleutnant Ickert. Sie leisteten diesen Diensteid knapp 64 Jahre nach der ersten Vereidigung in der Bundeswehr, die am 12. November 1955 durchgeführt wurde, erklärte Ickert den Gästen. Denn die Feier stand ganz im Zeichen des Gründungstages der Bundeswehr, der am 12. November begangen wird. 101 Freiwillige wurden seinerzeit am 200. Geburtstag des preußischen Reformers Gerhard Johann von Scharnhorst in der Bonner Ermekeilkaserne vereidigt.

Die Rekruten und Rekrutinnen werden nach der allgemein-militärischen Grundausbildung Mitte November und Ende Dezembers dieses Jahres in den Dienststellen der Streitkräftebasis und an Bord von Marine-Einheiten eingesetzt.

Die Gelöbnis-Ansprache hielt Deniz Kurku, Mitglied des niedersächsischen Landtags und des Delmenhorster Stadtrats. Auch Oberbürgermeister Axel Jahnz gratulierte den Rekruten. Musikalisch begleitet wurde das Gelöbnis durch das Heeresmusikkorps Hannover.


Sehen Sie mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos 
Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.