Delmenhorst Bei der Betrachtung der Arbeitslosenzahlen in Delmenhorst könnte man meinen, die Corona-Krise habe den Arbeitsmarkt nicht erreicht. Wie für diese Jahreszeit üblich, haben mehr Menschen einen Job gefunden – vor allem, weil in den Außenberufen wie im Baugewerbe verstärkt eingestellt wurde. So ist die Zahl der Arbeitslosen in der Stadt Delmenhorst von Februar auf März um 80 Personen (-2,2 Prozent) gesunken. Insgesamt sind 3603 Männer und Frauen (9,3 Prozent) arbeitslos gemeldet.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn die Zahlen für März bilden das aktuelle Geschehen noch gar nicht ab. „Aufgrund der Erhebung der Daten in der Monatsmitte zeigen sie die Entwicklung nur bis zu dem Zeitpunkt, als die Pandemie aufgrund von Schul-, Geschäfts- und Praxisschließungen massiv in den Alltag eingegriffen hat“, erklärt Karin Kayser, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit in Delmenhorst.

Seitdem habe sich die Lage grundlegend verändert, was bei vielen Unternehmen zu Problemen führt. „Wir rechnen mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Betriebe könnten aufgrund fehlender Einnahmen Mitarbeiter entlassen“, sagt Kayser. Zudem würden wegen der fehlenden Planungssicherheit kaum neue Kräfte eingestellt. Um Entlassungen zu verhindern, wird auf Kurzarbeit gesetzt: „Wir tun alles, um Anträge schnell und unbürokratisch zu bearbeiten.“ Auch die Arbeitslosenmeldung kann nun online oder telefonisch erfolgen.

Freie Arbeitsstellen

Im März waren 597 freie Stellen gemeldet, gegenüber Februar ist dies ein Plus von neun (+2 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 52 Stellen weniger (-8 Prozent). Arbeitgeber meldeten im März 166 freie Stellen. Seit Jahresbeginn sind 442 Arbeitsstellen eingegangen, das ist eine Abnahme gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 44 (-9 Prozent).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bewerber ohne Stelle

Seit Oktober letzten Jahres meldeten sich 606 Bewerber (+9,2 Prozent) für Ausbildungsstellen. Zugleich gab es 290 freie Angebote (-4,2 Prozent). Ende März waren 454 Bewerber unversorgt und 183 Ausbildungsstellen unbesetzt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es deutlich mehr unversorgte Bewerber (+19,5 Prozent), die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen war kleiner (-14,1 Prozent).

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.