Delmenhorst Die junge Kunstvermittlungsinitiative Copartikel lädt Jugendliche und Kunstinteressierte für Sonntag, 9. Dezember, zu einer offenen Gesprächs- und Fragerunde mit Trickfilmstudierenden der Hochschule für Künste (HfK) Bremen in die Städtische Galerie Delmenhorst ein. Ab 15 Uhr können Gäste vorbeischauen und mit Luan Lamberty, Lui Kohlmann und Lea Woltermann über deren aktuellen Animationsfilmprojekte ins Gespräch kommen. Dazu serviert Copartikel selbst gemachten Punsch. Die Teilnahme ist kostenlos und für alle Altersstufen offen.

Wie werden Animationen in der freien Kunst heute entwickelt? Welche verschiedenen Herangehensweisen gibt es? Um diesen und anderen Fragen nachzugehen, haben die Copartikel-Köpfe Insa Melzer und Wiebke Rolfs die drei Studierenden für einen Einblick in die Animation eingeladen: Das Trio bringt vergangene und aktuelle Arbeiten mit. Interessierte sind einladen, in gemütlicher Runde zu schauen und ihre Fragen rund um die Arbeit mit und an Animationsfilmen zu stellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.