+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister

Delmenhorst Einen potenziellen Auszubildenden in zehn Minuten kennenlernen – darum ging es am Dienstagvormittag beim Kausa Azubi Speeddating in der BBS II. „Hier zählt der persönliche Eindruck“, weiß Projektleiterin Stefanie Büsching.

Zehn Unternehmen und 70 Schüler saßen sich nacheinander gegenüber. Jeder Bewerber konnte sich im Voraus für bis zu drei Interviews anmelden, so Büsching weiter. Jedes Unternehmen hatte die Möglichkeit, maximal acht Schüler kennenzulernen. Zielgruppe seien vor allem Jugendliche mit Migrationshintergrund oder Geflüchtete. Außerdem sollten auch Schüler mit schlechteren Noten die Chance haben, sich den Firmen präsentieren zu können. Dem Speeddating vorangegangen seien freiwillige Coachings für Vorstellungsgespräche und das Erstellen von Bewerbungsunterlagen.

Bei der Technikfirma Palfinger Tail Lifts GmbH etwa hatte das Projekt schon Erfolg. „Wir haben letztes Jahr einen Geflüchteten aus Syrien hier kennengelernt, der zurzeit bei uns eine Einstiegsqualifizierung absolviert“, sagt Mitarbeiter Andreas Hölbe. Nun habe der junge Mann die Chance, im kommenden Jahr eine Ausbildung zu beginnen. Hier lernten die Unternehmen Bewerber kennen, denen sie sonst eher nicht begegneten, waren sich seine Kollegen Annika Vosteen und Holger Rimkus einig.

Ein Bewerbungsgespräch hinter sich hatte an diesem Tag bereits die 18-jährige Juliana Klario. Die Schülerin strebt eine Ausbildung als Industriemechanikerin an. „Ich finde das Angebot sehr gut. Allerdings hätte ich gern noch etwas mehr Zeit gehabt.“ Klario habe auch im Vorfeld an den angebotenen Coachings teilgenommen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.