Delmenhorst Eine neue Ausstellung präsentiert die Volksbank Delmenhorst/Schierbrok in ihrer Hauptstelle an der Mühlenstraße 146 in Delmenhorst. Das Motto „Dialog“ steht bei den Werken der Studienklasse von Astrid Hübbe im Vordergrund. Die Ausstellung kann ab sofort bis zum 28. Februar besucht werden.

Frauke Eibach, Astrid Flindt, Christiane Heinemann, Gertrud Hempen, Ursel Kluin, Marita Kämmerer und Gunhild Nassauer stellen in der Ausstellung insgesamt 30 ihrer Werke in der Technik Eitempera auf Leinwand aus. Das teilte die Volksbank Delmenhorst/Schierbrok mit. Die Künstlerinnen stammen aus Ganderkesee, Oldenburg, Hude sowie Barßel. Die Malerinnen arbeiten zum Teil schon seit mehreren Jahren zusammen. Sie werden von der studierten Künstlerin Astrid Hübbe in Kursen der Oldenburger Kunstschule Klex angeleitet.

„Der Begriff des Dialoges ist geschichtlich ein bewusst eingesetztes Gestaltungsmittel, um Erkenntnisse zu vermitteln oder Probleme im Sinne der klassischen Dialektik mit Thesen und Antithesen zu erörtern, wie etwa bei Sokrates oder anderen Philosophen“, heißt es in der Ankündigung.

Somit stand in der bildnerischen Auseinandersetzung der Malerinnen der sichtbar zumachende Kontakt zwischen zwei Polen im Fokus. Dabei war die die Gestaltung der miteinander kommunizierenden Elemente eine Herausforderung für die Frauen, heißt es weiter.

Auf den Malereien zu sehen sind eine Zwiesprache zwischen Mensch und Tier. Gespräche zwischen Mensch und Natur, aber auch der Bezug des Menschen zu den Naturgewalten wird thematisiert.   Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten im ersten Stock der Volksbank-Hauptstelle, Mühelnstraße 146, zu sehen. Geöffnet ist die Bank montags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.