Delmenhorst In einem Monat schon ein Sommerfest auf dem Marktplatz am Rathaus? Nach der langen Zeit der Bauarbeiten zweifelt der eine oder andere Einwohner der Stadt vielleicht noch daran.

Der Geschäftsführer von „Markt Eins“, Manuel Mutlu, gleichzeitig Veranstalter des Sommerfestes, ist sich jedoch sicher: „Wir wollen eine Party steigen lassen, die sich sehen lassen kann. Da das Stadtfest ausgefallen ist und die Bauarbeiten bis dahin abgeschlossen sind, haben wir einen Grund, die Feier zu veranstalten.“

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Patrick de La Lanne und dem Stadtmarketing hat er sich in den letzten Wochen beratschlagt. Die Politik war auf den Initiator zugegangen. Mutlu hatte 2010 und 2011 bereits das Stadtfest mitveranstaltet.

Buntes Musikprogramm

„Alle sind angesprochen, Jugendliche und Ältere und alle, die gerade aus dem Urlaub wieder da sind und nicht zum Stoppelmarkt möchten“, erklärt er. Lokalbands werden auf der Bühne für Stimmung sorgen. Mit Replay, Sprenger & Steineker, We had to leave, I.C.I. und Grillmaster Flash gibt es Musik von Rock aus den 80-er Jahren bis hin zur aktuellen Musik aus den Charts. Auch die Markthalle soll in das Fest mit einbezogen werden. Um 22 Uhr geht es los, DJ Kaja legt dann in der renovierten Halle auf. „Die Markthalle ist gelungen, da spürt man die Atmosphäre“, sagt Mutlu. Er freut sich auf das Sommerfest.

Zudem gibt es viele Attraktionen. Dabei sind fünf Getränkestände, eine Torwand und Imbissbuden. Eine Tanzgruppe,(TSZ Ambition Crew) präsentiert Streetdance.

Plakate in Arbeit

„Gerade werden Flyer und Plakate fertiggestellt. Dann können wir die Planungen abschließen“, so der Geschäftsführer des „Markt Eins“ optimistisch.

Jetzt wird abgewartet, dass die Bauarbeiter ihre Tätigkeit abschließen können. Bereits bald wird das Aushängeschild der Innenstadt wieder komplett überquerbar sein.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.