Bremen /Delmenhorst Am vergangenen Wochenende waren wieder über 6000 Läuferinnen und Läufer bei idealen Bedingungen auf Bremens Straßen unterwegs, um den Bremen-Marathon sowie die Distanzen Halbmarathon und zehn Kilometer zu bewältigen. Der Lauf Club 93 Delmenhorst war in diesem Jahr mit fünf Athleten am Start.

Seine große Klasse bewies erneut Jens Weischenberg. Er konnte mit einer Zeit von 2:55:53 Stunden seine Bestzeit aus dem vergangenen Jahr – ebenfalls in Bremen gelaufen – um 50 Sekunden verbessern. Diese Leistung gelang ihm nur drei Wochen nach seinem Marathon in Berlin, den er ebenfalls deutlich unter drei Stunden absolviert hatte.

Weischenberg erreichte Platz vier in seiner Altersklasse und den 17. Rang in der Gesamtwertung unter 904 männlichen Teilnehmern. „Dass es so gut für mich läuft, hätte ich vor dem Rennen nicht für möglich gehalten“ freut sich Weischenberg.

Die Nummer eins der LC-93-Frauen, Janina Meyer, absolvierte den Marathon in guten 3:19:22 Stunden. Damit errang sie Platz zwei in ihrer Altersklasse und Gesamtrang vier unter 166 Teilnehmerinnen. Auch Meyer war in Berlin am Start gewesen. „Ich bin ganz zufrieden mit meiner Zeit. Eine neue Bestzeit war nicht zu erwarten, und ein Platz unter den ersten drei Frauen war auch nicht erreichbar“, sagte Meyer.

Den Halbmarathon in Bremen nahm Jaika Meyer (1:57:43/83/325) in Angriff. Zwei Jahre nach ihrem ersten Start in Bremen konnte sie ihre Bestzeit um sieben Minuten verbessern. Ebenfalls eine neue Bestzeit erzielte Raphael Lindenthal (1:37:51/73/342). Über acht Minuten konnte er bei seinem dritten Halbmarathon herausholen. Vater Wolfgang Lindenthal stand dem in nichts nach und errang mit einer hervorragenden Zeit von 1:41:01 in der Altersklasse M 60 Platz vier. „Das Wetter hat gepasst, die Stimmung war sehr gut – und wir werden hier wieder antreten“ meinte Wolfgang Lindenthal stellvertretend für seine Mitläufer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.