Delmenhorst Knapp 70 Mitglieder nahmen am vergangenen Freitag an der Jahreshauptversammlung des Sportschützenvereins Adelheide in der Schießhalle teil. Der 1. Vorsitzende Erwin Menkens blickte auf ein ereignisreiches und wirtschaftlich erfolgreiches Jahr zurück und bedankte sich bei allen Mitgliedern für die Teilnahme an den vielen Aktivitäten und Veranstaltungen, die seitens des Vereins organisiert und besucht wurden. Der Verein zähle nun 304 Mitglieder.

Er teilte außerdem mit, dass er sich in ferner Zukunft aus der Vorstandsarbeit zurückziehen möchte und dass man rechtzeitig an die Nachfolge denken sollte. So wurde der Vorschlag des Vorstandes, einen 3. Vorsitzenden zu wählen angenommen und Jan Springmann einstimmig gewählt. Auch die Position des Leutnant wurde durch Christian Pinnau neu besetzt. Sven Schulte wird den Verein als weiteren Fahnenträger unterstützen, da Fahnenträger Wolfgang Harfst seit August die Würde des Alterskönig trägt und somit in diesem Jahr, wo auch im Mai das Bundesschützenfest in Adelheide stattfinden wird, nicht zur Verfügung steht.

Am Ende der Versammlung wurden die Sieger der Jahresschießleistungen geehrt. Folgende Auszeichnungen wurden vergeben: Jahressieger Damen Martina Rigbers, Jahressieger Herren Malte Schwarting, Frühjahrswanderplakette Martina Rigbers, Vorwerkpokal Heino Mehlau, Damenpokal Gitta Bux, Jugendjubiläumspokal Kristin Günnemann, Jugendbecher Kristin Günnemann, Kinderbecher Talina Timmer, Schülercup Phillip Brockmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.