DAMME Jazz in allen Formen am eigenen Instrument erleben: Diese Möglichkeit bietet in Kürze das Projekt Big Band am Gymnasium Damme. Die weiter führende Schule hat dafür eine Kooperation mit der Kreismusikschule (KMS) Vechta aufgelegt. Die Ensemble-Leitung übernimmt Uwe Bye (Kontakaufnahme: 04443/961775 oder per E-Mail: uwe.bye@t-online.de). Der Berufsmusiker und Arrangeur, Jahrgang 1966, zeichnet unter anderem für den Titelsong der erst im März veröffentlichten ARD- Produktion „So ein Schlamassel“ verantwortlich.

Der Programm-Schwerpunkt soll auf den klassischen Big-Band-Disziplinen „Swing“ und „Latin“ liegen. Aber auch der Blues wird gepflegt, und das freie Spiel über festgelegte Akkorde gehört zu den Pflichtübungen aller Musiker. Das Angebot richtet sich an Dammer, Schüler der KMS und alle Big-Band-band-Freunde zwischen 16 und 66 Jahren, die ihr Instrument mindestens sechs Jahre erfolgreich spielen.

Derzeit suchen die Initiatoren noch fünf Saxophonisten (gerne mit dem Nebeninstrument Klarinette oder Flöte), vier Trompeter, vier Posaunisten sowie Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Percussion/Vibraphon. Jede Stimme ist nach alter Big-Band-Tradition nur einmal besetzt. Schriftliche Anmeldungen sind daher erwünscht. Probenabende stehen zunächst jeweils dienstags von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Dammer Gymnasialaula auf dem Plan. Eingesetzt wird dabei „Musikliteratur“ mit einem Schwierigkeitsgrad „zwischen zwei und drei“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.