DAMME Bereits in seine 20. Auflage geht der „Kulle-Cup“, ein von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Stadtverband Damme, organisiertes Turnier für Hobby-Wasserballer, am Sonntag, 17. Januar 2010, ab 13 Uhr. Treffpunkt für die Benefiz-Veranstaltung, deren Erlös diesmal an die Dammer Erich-Kästner-Schule geht, ist das Hallenbad beim Gymnasium Damme.

Die Spenden, die während des Wettkampfes zusammen kommen, werden für Sonderausstattungen der Schule eingesetzt, die der Wahrnehmungsförderung von Kinder und Jugendlichen mit Behinderung dienen. In diese Kategorie fallen auch Hilfsmittel, die für die Bewegung im Wasser dringend benötigt werden.

Zahlreiche örtliche Firmen haben bereits ihre Unterstützung für das Projekt zugesagt. Noch bis Sonntag, 10. Januar, können sich Hobby- oder Firmenmannschaften beim Dammer DLRG-Vorsitzenden Jens Droppelmann ( 05491/1860) melden. Ein Team besteht aus mindestens sechs Spielern, davon eine Frau oder ein Kind.

Zur Stärkung der Teilnehmer und hoffentlich zahlreichen Zuschauer wird am Wettkampftag eine „Kulle-Cup“-Cafeteria eingerichtet. Dort gibt es selbst gebackenen Kuchen, Kaffee und Erfrischungsgetränke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.