+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Bundesliga-Rekord geknackt
Lewandowski stellt 40-Tore-Rekord von Müller ein

Damme Die Ausstellung „Clemens August von Galen und die Fundamente des Gemeinschaftslebens: Politische Gedanken aus der Zeit der Weimarer Republik“ eröffnet Clemens-August Krapp, Kuratoriumsvorsitzender der Kardinal-von-Galen-Stiftung, am Donnerstag, 8. Mai, um 17 Uhr im Dammer Rathaus. Zur Vernissage spricht die Historikerin Dr. Maria Anna Zumholz (Universität Vechta) über das Thema „Seine Botschaft heißt Mut: Clemens August von Galen als Bischof von Münster 1933 – 1945“. Geöffnet ist die Ausstellung (Eintritt: 3 Euro), die für vier Wochen in Damme Station macht, mittwochs bis sonnabends von 14.30 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Termine für Führungen oder Gruppen können per E-Mail an mut@kardinal-von-galen-stiftung.de vereinbart werden.


Mehr Informationen auch unter   kardinal-von-galen-stiftung.de 
Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.