Damme Die Ausbildung in der Pflege am Dammer Krankenhaus verändert sich zum nächsten Jahr in mehrfacher Hinsicht: So wird die sogenannte „generalisierte Pflegeausbildung“ eingeführt. In dieser sind die drei Berufe Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger sowie Altenpfleger zusammengelegt. Künftig werden die Auszubildenden damit nach drei Jahren den Abschluss Pflegefachfrau/-mann erwerben.

Zudem wird das Dammer Krankenhaus ab dem nächsten Jahr erstmals zweimal jährlich einen Ausbildungsstart anbieten. Der praktische Teil findet weiterhin zu großen Teilen im Dammer Krankenhaus und bei praktischen Kooperationspartnern statt, der theoretische Unterricht am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Oldenburger Münsterland in Lohne. Dies ist ein Zusammenschluss der Krankenpflegeschulen der Krankenhäuser Vechta, Lohne und Damme.

„Wir freuen uns, gemeinsam diesen neuen Weg gehen zu können“, so Schulleiter Dr. Jochen Berentzen. Es werde weiterhin eine äußerst hochwertige Ausbildung sichergestellt. Es sei wichtig, dass das Dammer Krankenhaus auch künftig ein Praxisort im Rahmen der Ausbildung bleibe, da es eine große Bedeutung für die Region habe.

„Interessenten für eine Pflegeausbildung melden sich direkt im Dammer Krankenhaus“, sagte Geschäftsführer Ralf Grieshop. Hier werde wie bisher Pflegepraxis auf höchstem Niveau vermittelt. Die neue generalisierte Ausbildung trage zur Fachkräftesicherung im Landkreis Vechta und umzu bei, so Grieshop.

Neele Körner Redakteurin / Kanalmanagement
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.