/Themencontainer/CSD Nordwest in Oldenburg
Oldenburg

Christopher Street Day In Oldenburg
Tausende demonstrieren für Toleranz

Tausende demonstrieren  für Toleranz

Oldenburg  - Rund 16 000 Menschen waren am Samstag auf den Beinen – so viele wie nie zuvor. Sie demonstrierten lautstark und bunt. Gleichzeitig gab es Warnungen vor Rückschritten.

Oldenburg

Videostreams Von Der Demo
So lief der CSD Nordwest 2018 in Oldenburg

So lief der  CSD Nordwest 2018 in Oldenburg

Oldenburg  - CSD Nordwest mit Rekordbeteiligung: Zum ersten Mal haben die Veranstalter offiziell auch Gruppen außerhalb der Szene zur Demo aufgerufen – mit großer Resonanz. NWZonline berichtet live vom Stau und vom Schlossplatz.

Oldenburg

Christopher-Street-Day In Oldenburg
CSD-Veranstalter erwarten Rekordbeteiligung

CSD-Veranstalter erwarten Rekordbeteiligung

Oldenburg  - Die Demonstration wird sicher wieder ein Publikumsmagnet. Auf dem Papier ist zuletzt fast alles erreicht worden. Doch die Gleichberechtigung muss auch in die Köpfe, sagen die CSD-Macher. Darum gehen sie wieder auf die Straße. Gleich drei Schulen sind diesmal dabei.

Oldenburg

Christopher-Street-Day In Oldenburg
CSD-Demo startet am Schloss

CSD-Demo startet am Schloss

Oldenburg  - Im Bahnhofsviertel ist es zu eng geworden. Daher gibt es beim diesjährigen CSD einen neuen Startpunkt und eine veränderte Route.

Oldenburg

Kulturfest Beim Csd Nordwest
Auf der Bühne trifft Politisches auf Popmusik

Auf der Bühne trifft Politisches auf Popmusik

Oldenburg  - DSDS-Gewinner Daniel Schuhmacher und Soulsängerin Esther Filly stehen unter anderen vor dem Schloss auf der Bühne. Dazu gibt es einige Redebeiträge.

Oldenburg

Thomas Sieverding Ausgezeichnet
Weiter werben für Akzeptanz

Weiter werben für Akzeptanz

Oldenburg  - Bereits seit Gründung des CSD Nordwest als Verein Mitte der 90er Jahre gehört der Oldenburger zum Organisationsteam. Von Anfang an bleib er im Hintergrund – in den ersten Jahren allerdings aus einem unschönen Grund.

Im Nordwesten

Csd Nordwest 2018
Das wird neu beim Christopher Street Day in Oldenburg

Das wird neu beim Christopher Street Day in Oldenburg

Im Nordwesten  - Flagge zeigen, für Akzeptanz kämpfen, Verbündete gewinnen: Das sind die Ziele des CSD Nordwest. Mit einem Aufruf wollen die Veranstalter noch mehr Gruppen auf die Straße bekommen – nicht die einzige Änderung in diesem Jahr.

Oldenburg

Christopher Street Day
Bunte Signale für Toleranz und Freiheit

Bunte Signale für Toleranz und Freiheit

Oldenburg  - In der Innenstadt herrschte Feierstimmung. Nach dem farbenfrohen Umzug ging´s auf dem Schlossplatz weiter.

Oldenburg

Bilder Und Videos Von Der Demo In Oldenburg
So schön und bunt war der CSD Nordwest 2017!

So schön und bunt war der CSD Nordwest 2017!

Oldenburg  - Endlich wieder Christopher Street Day in Oldenburg: Gegen Mittag ist die Parade in der Rosenstraße gestartet, ab 14.30 wurde es dann auf dem Schlossplatz richtig bunt, laut – und politisch.

Oldenburg

Csd-Macher Kai Bölle Im Porträt
„Das Wort ,schwul‘ gab es in meiner Jugend nicht“

„Das Wort ,schwul‘ gab es in  meiner Jugend nicht“

Oldenburg  - Kai Bölle ist unverwechselbar – nicht nur äußerlich. Der Bankkaufmann gehört seit 16 Jahren zum CSD-Team in Oldenburg. Aufgewachsen ist der 42-Jährige in einem kleinen Dorf in der Wesermarsch. Dort hatte er vor allem eines: unerfüllte Sehnsüchte.

Oldenburg

Verstecken Gilt Nicht!
Geschichte der Oldenburger Homosexuellen-Bewegung

Geschichte der Oldenburger Homosexuellen-Bewegung

Oldenburg  - Viele Lesben und Schwule leben gerne in Oldenburg. Aber die Zeiten waren nicht immer rosig. Wie wurde Oldenburg zu dem, was es heute ist: ein Ort, an dem Toleranz wirklich gelebt wird?

Oldenburg

Csd Nordwest In Oldenburg
Nordschwestern auf weltlicher Mission

Nordschwestern auf weltlicher Mission

Oldenburg  - „Titten“-Haube und weiß geschminktes Gesicht: Überall, wo sie unterwegs sind, ziehen sie die Blicke auf sich. Zum Beispiel auf dem CSD: Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz fallen auf – und das ist auch gut so. Denn ihre Mission ist wichtig.

Oldenburg

Liebeserklärung
Darum leben Lesben und Schwule gern in Oldenburg

Darum leben Lesben und Schwule gern in Oldenburg

Oldenburg  - Oldenburg hat seinen Reiz, das ist wohl unbestritten. Aber Schwule schwärmen gar, die Stadt sei ein „Eldorado“. Wir haben nachgefragt, was das Leben hier für Homosexuelle so anziehend macht.

Oldenburg

Transsexuell Im Nordwesten
Viviens Weg

Viviens Weg

Oldenburg  - 39 Jahre lebte Vivien Sandt als Mann, war während dieser Zeit verheiratet und wurde Vater. Jetzt ist sie eine Frau. NWZ-Redakteurin Inga Wolter hat mit ihr über den beschwerlichen Weg zum wahren Ich gesprochen.

Oldenburg

Homosexuelle Flüchtlinge Im Nordwesten
Der lange Weg ins Land der Liebe

Der lange Weg ins Land der Liebe

Oldenburg  - Ahmad ist schwul. Wenn ein Mann in Afghanistan Männer liebt, muss er sich verstecken. Der 26-Jährige hat sein Leben gerettet und ist in den Nordwesten geflohen. Ebenso wie Omar aus Syrien. Beide hofften auf ein Leben in Freiheit und Liebe – was wurde daraus?

Im Nordwesten

Homosexuelle Im Nordwesten
Landlust oder Landfrust?

Landlust oder Landfrust?

Im Nordwesten  - Viele Lesben und Schwule bevorzugen das Stadtleben. Auch im Nordwesten. Sie ziehen vom Dorf oder aus der Kleinstadt nach Oldenburg, weil es hier mehr Angebote gibt, weil sie die Stimmung als toleranter wahrnehmen. Aber ist das Land-Stadt-Gefälle wirklich so groß?

Oldenburg

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Oldenburg  - Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.