Bösel Überraschung bei der Eröffnung der 43. Lokalschau des Kleintierzuchtvereins I 96 in Bösel für Rassekaninchen- und Geflügelzüchter. Nicht der Vorsitzende Jürgen Höffmann begrüßte die Gäste, sondern dessen Stellvertreter Jens-Peter Primus. Grund dafür: Der Vorsitzende hatte bereits Ende August schriftlich alle Ämter niedergelegt und war aus dem Verein ausgetreten. Persönliche Gründe hatte Höffmann dafür angeführt.

Übernommen hat die Amtsgeschäfte zunächst kommissarisch der Stellvertreter Jens-Peter Primus. Er versicherte im Gespräch mit der NWZ , dass es im Vorstand keine Streitigkeiten und Zerwürfnisse gegeben habe. Er wolle sich gerne im kommenden Jahr für das Amt des ersten Vorsitzenden zur Verfügung stellen.

Jürgen Höffmann hatte die Amtsgeschäfte im März vergangenen Jahres von Reinhold Cloppenburg übernommen, der zuvor 30 Jahre lang als Vorsitzender die Geschicke des Vereins gelenkt hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Schau am Sonnabend wurden mehr als 200 Kaninchen verschiedener Farb- und Rassenschläge und 180 Stück Geflügel ausgestellt. Angeschlossen war die Rex-Clubschau mit einer großen Tierzahl. Schirmherr der Schau war Bösels Bürgermeister Hermann Block.

Der zweite Vorsitzende konnte zur Ausstellungseröffnung viele Gäste und Ehrengäste – darunter die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Geuter, den Vorsitzenden des Kreisverbandes Oldenburger Münsterland, Franz Vogel, und die stellvertretende Bürgermeisterin Helga Wienöbst begrüßen. „In dieser Ausstellung finden wir das Ergebnis der Arbeit des ganzen Jahres“, sagte Geuter. Sie schätze es, dass auch die Jugend in dieses Hobby einbezogen werde und Verantwortung übernehme.

Franz Vogel ehrte das Böseler Vereinsmitglied Hermann Lamarre mit der Goldenen Ehrennadel des Landesverbandes für seine langjährige Vorstandsarbeit.

Viel Arbeit wartete auf die Preisrichter Wolfgang Gebauer, Hubert Osterkamp. Walter Braak und Oliver Johannismeier. Vereinsmeister Kaninchen bei den Senioren wurde Jens-Peter Primus. Die Vizemeisterschaft holte sich Stefan Robbers. Bei den Junioren war Aaliyah Nienhaus erfolgreich, Vizemeisterin wurde Luisa Cloppenburg. Den besten Rammler stellte Hermann Bley, die beste Häsin Ernst-August Looschen. Bei der Jugend hatte Aaliyah Nienhaus sowohl den besten Rammler als auch die beste Häsin. Landesverbandsehrenpreise gab es für Aaliyah Nienhaus und Stefan Robbers. Aaliyah Nienhaus erhielt außerdem noch einen Jugendverbandsehrenpreis.

Bei den Senioren wurde im Bereich Geflügel Willi Thoben für seine Elsterpurzler Vereinsmeister. Vizemeister wurde hier Paul Tapken (Kingtauben). Zuchtpreise erhielten Hans Kutzner (Wassergeflügel Barnavelder), Hubert Mödden (Zwerghühner), Jens-Peter Primus (Tauben). Das beste Tier der Schau stellte Hubert Mödden. Bei der Jugend wurde Caroline Mödden Vereinsmeisterin.

Bei der Rex-Clubschau gingen als Clubmeister hervor: Henry Rademaker (Nordhorn), Zuchtgemeinschaft Kirstein (Elsfleth), Hans Albers (Westoverledingen), Zuchtgemeinschaft Stockmann-Püschel (Bramsche), Zuchtgemeinschaft Wiklarex (Ostenwald), Henning von Dulk (Ovelgönne), Reinhold Aldeschulte (Freren), Zuchtgemeinschaft Roters (Nordhorn) und Alfred von Barany (Cloppenburg).

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.