+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

Essen /Cappeln Erneut eine positive Bilanz hat die Volksband Essen-Cappeln ihren Mitgliedern bei den beiden, von mehr als 300 Personen besuchten Generalversammlungen, präsentiert. Vorstand Ludger Klövekorn erläuterte den Jahresabschluss 2013.

So stiegen die Kundenkredite um elf Millionen auf 229 Millionen Euro. Gleichzeitig erhöhten sich die Kundeneinlagen, und stiegen um rund fünf Millionen Euro auf 159 Millionen Euro. Zum Jahresende zählte die Bank 4314 Mitglieder, die 10 591 Geschäftsanteile hielten.

Dienst an 14 019 Kunden

Das bilanzielle Eigenkapital konnt im Geschäftsjahr 2013 (3 274 870 Buchungsposten) auf 31 Millionen Euro gesteigert werden. Damit sieht sich das Geldinstitut gut gerüstet für die Zukunft. In seinem Bericht zur Lage der Bank erläuterte Vorstand Berthold Menke die aktuelle Situation der Finanzwirtschaft. Ende 2013 wurden 14 019 Kunden mit 26 860 Konten betreut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Eigenkapitalanforderung, so Menke, lag 1971 bei vier Prozent. 2014 sind es acht Prozent. Erreicht wurden aber bereits 12,74 Prozent. Unter Berücksichtigung eines Kapitalpuffers wird für 2019 die Marke von 10,5 Prozent erwartet. Die Volksbank Essen-Cappeln will 16 Prozent vorhalten.

Vom ausgewiesenen Bilanzgewinn von 473 000 Euro werden die Geschäftsguthaben der Mitglieder mit vier Prozent verzinst. Zusätzlich erhält jedes Mitglied erstmals eine individuelle Rückvergütung als Teil des VR-Mitglieder-Bonus-Programms, das 2012 eingeführt wurde.

Mitgliederehrungen

Durch die einstimmige Wiederwahl von Helmut Ebbrecht (Quakenbrück) bleibt die Besetzung des Aufsichtsrates unverändert. Für 50-jährige Mitgliedschaft gab es eine Reihe von Ehrungen. Im Einzelnen waren es: Bernd Coldehoff, Bartmannsholte; Josef Hannöver, Cappeln; Georg Helmes, Cappeln; Willi Hoffhaus, Schwichteler; Josef Kolbeck, Emstek; Aloys Lamping, Herbergen; Bernd Moorlampe, Essen;: Jürgen Quatmann, Elsten; Albert Schöttle, Schwichteler; Hubert Thiemann, Essen; Alfons Thölke, Schwichteler; Franz Vaske, Hasbergen und Reinhold Wolke, Essen.


Mehr Informationen auch unter   www.vbessen-cappeln.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.