Friesoythe „Der Keller, in dem die Fundsachen gelagert werden, platzt aus allen Nähten“, berichtet der Bereichsleiter vom Bürger-Service-Center der Stadt Friesoythe im Rathaus an der Alten Mühlenstraße, Hermann Rolf-Wittlake. Neben zahlreichen Kleidungsstücken, Mobiltelefonen und sogar verlorenen Schlüsselbunden, lassen sich in den engen Kellerräumen rund 70 Fahrrädern, die dicht an dicht gedrängt aufgereiht sind, finden.

Fundbüro

Der Verkauf der Fundfahrräder findet noch bis Freitag, 21. Juni, im Rathaus am Stadtpark, Alte Mühlenstraße 12, in Friesoythe statt.

Die Fundfahrräder können von Dienstag bis Donnerstag zwischen 8 und 16 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr besichtigt und erworben werden.

Daher bietet das Fundbüro der Stadt nun den Verkauf von nicht abgeholten Fundfahrrädern an. Bis Freitag, 21. Juni, haben Interessierte nun die Möglichkeit, einen Drahtesel zum günstigen Preis im Bürger-Service-Center zu erwerben.

„Für Fundsachen gibt es eine Frist von sechs Monaten, bis wir die Gegenstände zum Verkauf anbieten oder entsorgen können“, erklärt Hermann Rolf-Wittlake.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und der Verkauf läuft gut. Bereits am ersten Vormittag seien fünf Fundfahrräder an Interessierte abgegeben worden, sagt Sachbearbeiterin Petra Lampe.


Mehr Infos unter   www.friesoythe.de 
Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.