Am Sonnabend, 29. August, und Sonntag, 30. August, ist der Ort Lindern Gastgeber der großen Schau des Tierschauvereins Oldenburger Münsterland (TOM). Sie ist verbunden mit einer zweitägigen Gewerbeschau sowie einer großen Maschinenausstellung auf dem Freigelände des Reit- und Fahrvereins und in der Reithalle.

Sicherlich mit ein Höhepunkt wird am Sonnabend die Deutsche Meisterschaften der Ouessantschafe sein. 100 Exemplare werden dafür aufgeboten. An die 100 rot- und schwarzbunte Kühe, an die 30 Fleischrinder, 40 Kleinpferde, 50 weitere Schafe, etwa 100 Rassekaninchen und zirka 100 Rassegeflügel sind angemeldet. Außerdem sind 56 Jungzüchter bei der Tierschau dabei.

Eröffnet wird die Tierschau am Sonnabend um 10 Uhr. Es folgt das Richten aller Tiergattungen, die Jungzüchtertierschau und der Tierbeurteilungswettbewerb sowie die Deutsche Meisterschaft der Ouessantschafe. Um 12.30 Uhr wird das Mittagsbuffet im Festzelt eröffnet. Um 14.30 Uhr folgt die Siegerehrung aller Tiergattungen mit Grußworten des Schirmherrn Landrat Johann Wimberg. Dann werden auch die „Miss Lindern“ und der „Mister Lindern“ gekürt. Um 15.30 Uhr wird zur großen Modenschau der Linderner Geschäfte Textil Meyer, Schuhaus Wilken, Blumenfachgeschäft Blattwerk und Friseursalon Petra Kösters bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Um 20 Uhr beginnt die Tierschauparty für alle im Festzelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag wird die Tierschau um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt, zelebriert von Pastor Thomas, eröffnet. Die Mitgestaltung wird der Chor „Feel Harmonie“ unter der Leitung von Heiner Kemme übernehmen. Danach wird zum Frühschoppen und zum Besuch der Gewerbeschau eingeladen. Um 12 Uhr beginnt das Reitturnier, das vom Reit- und Fahrverein Lindern ausgerichtet wird.

An beiden Tagen wird zur großen Gewerbe- und Maschinenausstellung in der Reithalle und auf dem Freigelände eingeladen. Mit Ständen sind die Landfrauen, die Landjugend und die Jagdhornbläser dabei. Der Hegering ist mit einem Schießkino und der rollenden Waldschule vertreten. Der Oldtimerclub hat seine Oldtimertraktoren dabei, und die Quadgemeinschaft Cloppenburg stellt den Erlös ihrer Fahrten für einen sozialen Zweck in der Gemeinde zur Verfügung. Weiter im Angebot sind Kinderschminken, Hüpfburg, Karussell, ein Stroh-Kletteranlage, Ponyreiten und vieles mehr.

Der Tierschauverein Lindern hat zusammen mit der Landjugend an der Ortsentlastungsstraße eine Kuh aus aus Strohballen und Schilder aufgestellt, die auf die Oldenburger Münsterlandschau hinweisen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.