CLOPPENBURG Für besonderes Engagement um den Tennissport hat Alfred Sieverding als Vorsitzender des TC Sternbusch Meinhard Hempen bei der Generalversammlung im Vereinsheim die Verdienstmedaille des Niedersächsischen Tennisbundes (NTB) überreicht. Auszeichnen und sich für die Arbeit im Verein danken konnte Sieverding auch den Ex-Vorstandsmitglieder Hans und Mechthild Antons, Katrin Thobe, Berthold und Doris Abeln sowie Andre Saborowski.

Nachwuchs fördern

In seinem turnusmäßigen Bericht ging der TC-Vorsitzende auch auf die Planungen für die neue Saison ein. Auftakt ist am Sonntag, 6. Mai. Sieverding verwies darauf, dass wieder zwei Trainer, besonders für Jugendliche, zur Verfügung stehen: „Wir müssen die Kinder- und Jugendabteilung unbedingt wieder aufbauen.“ In der vergangenen Saison gab es gerade in diesem Bereich viele Abgänge. Gleichzeitig bat er um Verständnis für Unzulänglichkeiten: „Wir werden uns im Vorstand bemühen, soweit wie möglich alles optimal zu gestalten.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Wahlen wurden Dirk Bergener (zweiter Vorsitzender) und Klaus Sandbrink (Schriftführer) bestätigt. Die neue Sportwartin heißt Nadine Zech, und als Pressewartin fungiert Iris Hones. Eine Neuregelung gilt für den Thekendienst. Geplant ist die Ableistung von acht Arbeitsstunden, vom Einsatz an der Theke bis zu Reinigungsarbeiten, für jedes Mitglied.

Verteilung der Arbeit

Wer die Stunden nicht leisten kann oder will, soll mit zehn Euro pro Stunde zur Kasse gebeten werden. Die Vereinsspitze eine Liste erstellen, aus der ersichtlich ist, welche Arbeiten anstehen. „Haben wir weniger zu tun, können wir uns eine Absenkung der Stunden vorstellen,“ so ein Vorstandsangehöriger. Diese Regelung wurde diskutiert. „Wir dürfen unsere Mitglieder nicht zu stark finanziell belasten, sonst treten sie aus,“ hieß es. Für Sieverding galt allerdings eine Priorität: „Wir müssen wieder Spaß am Tennisspiel bekommen.“

 @ Mehr Informationen auch unter http://www.tcsternbusch.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.