EMSTEK Die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen waren neben der Neuwahl des Vorstandes ein zentrales Thema auf der Mitgliederversammlung des Emsteker Handels- und Gewerbevereins (HGV) bei „Backhaus“.

Claus Frye-Büssing (Vorsitzender), Peter Kleene (2. Vorsitzender), Gerhard Lünnemann (3. Vorsitzender) sowie Helmut Lampe (Geschäftsführer) wurde einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls wieder gewählt wurde der erweiterte Vorstand mit Alfons Böckmann, Maria Hackmann, Werner Niemöller, Günther Thölking und Ludger Wedemeyer. Neu aufgenommen wurden Hermann Hovehne, Ursula Feldhaus und Ludger Vocke.

Fürs Jubiläumsjahr hat sich der Vorstand einiges vorgenommen. Zum Frühschoppen am Kirmessonntag wird ein hochrangiger Vertreter aus der Wirtschaft die Festrede halten. Das traditionelle Bettenrennen zur Herbstkirmes soll ebenfalls neu organisiert werden, um mehr Zuschauer zu gewinnen. Neben einem separaten Kinderrennen werden voraussichtlich die Cheerleader der Quakenbrücker Basketballmannschaft „Artland Dragons“ die Teilnehmer anfeuern. Als Jubiläumsveranstaltung wird am 12. September 2008 eine „Schlagernacht“ auf dem Festplatz an der Kampstraße veranstaltet. Die „Schlagerpolizei“ aus Wallenhorst wird mit Hits aus den 70er und 80er Jahren für Stimmung sorgen. Für den 6. bis 8. März 2009 ist die nächste Emsteker Gewerbeschau geplant, die alle sechs Jahre stattfindet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Erste Gemeinderat Heinz Prenger berichtete über das Einzelhandelsgutachten, das die Gemeinde in Auftrag gegeben hat. Durch telefonische Haushaltsbefragungen, Gesprächen mit Einzelhandelsvertretern und Expertenrunden soll bis Mitte des Jahres das Gutachten einen Überblick über die wirtschaftliche Situation der Gemeinde geben und als Grundlage für ein späteres Einzelhandelsentwicklungskonzept sowie für die örtliche Ansiedlungspolitik dienen.

Prof. Dr. Christoph Kolbeck stellte die bundesweite Initiative „Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler vor, für die auch das Emsteker Fachkrankenhaus für Orthopädie und Rheumatologie mit seiner Aktion „Spendenbett“ ausgewählt wurde. Die Initiative stelle eine große Chance für die Emsteker Wirtschaft dar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.