Scharrel Vorstand Walter Bockhorst und Vorstandssekretärin Heidi Schulte von der Raiffeisenbank Scharrel haben am Dienstagnachmittag für strahlende Gesichter gesorgt. 21 000 Euro haben die beiden Vorstandsleute in einer Feierstunde an 22 Vereine und Institutionen übergeben. Dabei handelte es sich um Spenden von 300 bis 1500 Euro. Insgesamt unterstützt die Raiffeisenbank in diesem Jahr viele kleine Projekte und besonders die Jugendarbeit in den Vereinen.

Das VR-Gewinn-Sparen der Volks- und Raiffeisenbanken ist eine Lotterie mit attraktiven Preisen, allerdings mit einem sozialen Auftrag. Zu jedem Los fließt ein Geldanteil in soziale Projekte. Diesen Reinertrag zahlt die Raiffeisenbank einmal jährlich in ihrem Geschäftsbezirk aus. In diesem Jahr war dabei eine Summe von 20 520,20 Euro zusammen gekommen, die die Bank auf die 21 000 Euro aufrundete.

Bockhorst führte aus, dass es der Raiffeisenbank Scharrel wichtig sei, Vereine und ihre soziales Engagement zu unterstützen. „Ohne Ihr Engagement für unsere Gesellschaft wäre diese Region nicht das, was sie ist“, zollte Bockhorst den Vertretern der Vereine und Institutionen seine Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit.

Folgende Vereine und Institutionen wurden bedacht: Reha-Sportgemeinschaft Saterland (800 Euro), „Seelter Dons- un Drachtenkoppel“ Scharrel (1100 Euro), Jugendzeltlager Saterland (1000 Euro), Musikverein Scharrel (1000 Euro), Reit- und Fahrverein Saterland und Umgebung (1100 Euro), Hegering Ramsloh (600 Euro), Sportverein Blau-Weiß Ramsloh (950 Euro), Schützenverein „Tell“ Hollen (1000 Euro), Parforcehorngruppe „Da Capo“ Ramsloh (950 Euro), Männergesangverein Ramsloh (1500 Euro).

Die Sternsinger Gruppe Neuscharrel bekam 300 Euro, der Kindergarten St. Ludger Neuscharrel 1200 Euro, der Männergesangverein „Harmonia“ Neuscharrel 330 Euro, der Musikverein Neuscharrel 1400 Euro, der Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule Sedelsberg 1000 Euro, die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Friesoythe-Sedelsberg-Bösel 470 Euro. An den STV Sedelsberg gingen 1300 Euro, und jeweils 1000 Euro gingen an Leukin, die Dorfgemeinschaft Elisabethfehn, den Schützenverein Reekenfeld-Kamperfehn, die Freiwillige Feuerwehr Barßel und die Kolpingfamilie Barßel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.