Saterland Der erste Vortrag der Saterländer Landfrauen in diesem Jahr war mit 57 Teilnehmerinnen sehr gut besucht. Gabi Tapken aus Bösel gab den Frauen auf amüsante Art Anweisungen für das tägliche Gedächtnistraining in Form von geistiger und körperlicher Bewegung.

Und auch die Planung für das ganze Landfrauenjahr 2014/15 ist nun fertig. Am Dienstag, 7. Oktober, geht es zum Deutschen Milchkontor, Edewecht, mit anschließender Besichtigung der Aalräucherei Bruns in Bad Zwischenahn. Dort wird auch zu Mittag gegessen. Die Fahrt sei allerdings schon ausgebucht, heißt es von Seiten der Landfrauen.

Für Dienstag, 28. Oktober, ist ein „Kartoffel-Abend“ geplant. Dietrich Worschlatt, Kartoffelbauer und Direktvermarkter aus Ganderkesee, informiert. Und natürlich werden Kostproben rund um die Kartoffel serviert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Landfrauenprogramm geht es weiter mit der „Etwas anderen Weihnachtsfeier“, die am Donnerstag, 27. November, stattfindet. Am Dienstag, 9. Dezember, fahren die Landfrauen zu einem Weihnachtsmarkt und am 20. Januar 2015 folgt die Mitgliederversammlung mit einer Eierlikör-Party.

Im Februar gibt es wieder einen Vortrag mit dem Thema „Bin dann mal weg, Mittagessen kannst du googlen“. Den Vortrag hält Ute Hecht von der Landwirtschaftskammer Ostfriesland. Im März fahren die Landfrauen wieder los, und zwar nach Bremerhaven ins Seefisch-Kochstudio zur Kochvorführung. Der April beschert einen Gesundheitsvortrag. Das Landfrauenjahr endet mit der obligatorischen Fahrradtour im Mai.

Wie immer gibt es für die Mitglieder zu jeder Veranstaltung eine Einladung mit allen wichtigen Informationen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.