SATERLAND SATERLAND/HNW - Die Saterländer Landfrauen trafen sich jetzt zu einer kleinen Jubiläumsfeier im Landgasthof Dockemeyer und blickten dabei auf 40 Jahre Vereinsleben zurück. 110 Landfrauen konnte die Vorsitzende Maria Sadelfeld willkommen heißen. Für Kurzweil auf dem Jubiläumsabend sorgten Stefan und Annette Vocks mit einem Sketch und eine Gesangsgruppe des Landfrauenvereins Ibbenbühren.

Weit vor der Gründung im Jahre 1966 war die Gründung eines Landfrauenvereins für die Ortschaften Scharrel, Sedelsberg und Ramsloh bereits im Gespräch. Das damalige Anliegen der Frauen war, etwas zum kulturellen Leben in der Gemeinde beizutragen. Zu den Frauen der ersten Stunde zählten Grete und Maria Deddens, Rosa Griep-Kanne, Adelheid Pörschke und Lenchen Stolle aus Scharrel.

Am 28. März 1966 kamen schließlich 66 Frauen in den Saal von Grönheim in Scharrel, um den Landfrauenverein aus der Taufe zu heben. Zur ersten Vorsitzenden wurde Maria Awick gewählt. Die Frauen beschlossen damals, einmal monatlich im Winterhalbjahr Veranstaltungen anzubieten, um den Kontakt untereinander zu fördern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch heute noch sehen die Landfrauen ihre Hauptaufgabe darin, der Frau auf dem Lande auf verschiedensten Gebieten Ratschläge und Tipps durch Vorträge, Besichtigungen, Lehrfahrten und praktische Vorführungen zu vermitteln. Themen rund um die Erziehung, die Gesundheit, Haushaltsführung, Kochen und Gartenarbeit fanden das Interesse der Landfrauen. Noch heute bemüht sich der Verein, die Frauen zu motivieren, mehr am öffentlichen Leben teilzunehmen, Aufgaben zu übernehmen, und die Dorfgemeinschaft aktiv mit zu gestalten.

Ziel der Landfrauen ist es nach wie vor, alle Altersgruppen anzusprechen, um so Wissen und Informationen zu vermitteln, dass Frauen auch in Zukunft ihren Mann stehen – und der ländliche Raum für die junge Generation interessant bleibt.

Erinnert wurde von Maria Sadelfeld an die Basare mit selbst gefertigten Handarbeiten. Auch als Mannequins auf den Laufstegen von Modenschauen zeigten sich die Landfrauen sicher. Bei vielen Festen und Veranstaltungen haben die Landfrauen zum Gelingen beigetragen.

Ein Höhepunkt in der Landfrauengeschichte ist die Erstellung eigener Kochbücher, wie „Salate nach Hausfrauenart“, „Rund ums Rindfleisch“ oder „Geflügel und Wildgerichte“. Worte des Dankes fand die Vorsitzende auch für die vielen Frauen, die in den vergangenen Jahrzehnten Verantwortung im Verein übernommen haben. Seit 40 Jahren sind etwa Lenchen Stolle aus Scharrel und Marlene Thien aus Sedelsberg als Vertrauensfrauen für die Landfrauen tätig. Für diese Treue bedankte sich die Vorsitzende bei beiden mit einem Blumenpräsent. Seit über 20 Jahren sind Lisbeth Brand, Anni Focken, Marianne Fugel und Maria Büter im Verein als Vertrauensfrauen tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.