BARßEL Wer hat keine unaufgeräumten Schubladen oder sogar ganze Regale voll mit Krimskrams zu Hause? Krempel, der Platz wegnimmt und den man eigentlich nicht mehr braucht. Und dennoch, wegwerfen können viele Menschen diese Sachen nicht.

„Vereinfachen Sie Ihr Leben und entrümpeln Sie Ihren Schreibtisch, Ihre Schränke, Ihren Keller“, riet Anne Kreiling von der Bezirksstelle Oldenburg-Nord der Landwirtschaftskammer bei ihrem Vortrag vor den Mitgliedern des Landfrauenvereins Barßel am Dienstagabend im Vereinslokal Niehaus.

„Aber was ist Gerümpel und warum heben wir so viel Krempel auf“ , fragte die Referentin die Gäste. Eine Antwort wussten die meisten Landfrauen an diesem Abend nicht. Wohl aber Anne Kreiling. Sie zeigte an diesem Abend Strategien zum Entrümpeln auf und – ebenso wichtig – wie man auch gerümpelfrei bleibt. Die Barßeler Landfrauen erhielten umsetzbare Tipps und Strategien für das tägliche Leben, um sich von Überflüssigem zu entlasten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor dem Referat stärkten sich die Mitglieder bei Kaffee, Tee und Schnittchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.