Cloppenburg Der Dorfverein Bethen geht mit einer bewährten Führungsetage in die kommenden Jahre. Während der Mitgliederversammlung im Haus Maria Rast wurde der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt.

Damit bleibt Hartwig Tönnies Vereinschef, als dessen Stellvertreter fungiert Bernd Wigbers. Die Finanzen des Vereins werden auch künftig von Rainer Miener verwaltet, und Theresia Looschen bleibt als Schriftführerin für den Dorfverein tätig. Die Kasse wird im kommenden Jahr von Gerd Scharpekant und Joseph Kollhoff geprüft.

Zu den weiteren zentralen Punkten der Versammlung zählte ein Rückblick auf das vergangene Jahr. Als Höhepunkte wurden ein gut besuchtes Jubiläumsfest, eine Umweltaktion und ein gemeinsames Winterfest mit Kohlessen erwähnt.

Ferner überbrachte man 20 Jubilaren im Ortsbereich Präsentkörbe. Ein besonderer Dank ging in diesem Zusammenhang an Kurt Lübbe und Gerd Naber. Gelobt wurden auch die Aktivitäten von Andreas Werner, der mehrere Ruhebänke aus Eichenholz angefertigt hat, die an verschiedenen Punkten im Ort aufgestellt werden sollen.

Ortsvorsteher Michael Oberschelp informierte über die gegenwärtige Situation in den am Wallfahrtsweg erstellten Flüchtlingswohnhäusern. Eine erste Wohneinheit sei bereits mit Asylsuchenden aus dem Irak bezogen worden. Erfreulicherweise habe sich eine Initiative namens „Bethen hilft“ mit bereits 26 Mitgliedern gegründet. Weitere Helfer seien willkommen, sagte der Ortsvorsteher.

Breiten Raum nahmen während der Versammlung Informationen über den gegenwärtigen Stand der Erstellung einer Bether Chronik ein. Ausschussmitglied Rainer Miener appellierte an die Vereine und Gruppen aus dem Ort, dem Redaktionsteam Manuskripte und Fotos der Orts-Entstehung und geschichtlichen Entwicklung zu übermitteln.

In einem ausführlichen Vortrag informierte der Vorsitzende der Bürgerinitiative (BI) „Landkreis Cloppenburg unter Spannung“, Rainer Fahrenholz, über deren Ziele, zu denen die Vermeidung des Raumes Cloppenburg als Standort von Konvertern zählt. Sie dienen der Umwandlung von Gleich- in Wechselstrom. Die BI befasst sich auch mit der Verhinderung von Stromtrassen entlang, beziehungsweise durch Ortschaften.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.