BARßEL Der neue Präsident der Schützengilde Barßel heißt Michael Nitschke. Er beerbte auf der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Niehaus Günter Baron, der nach zwölfjähriger Amtszeit auf eine Wiederwahl verzichtete. Aus dem Vorstand zogen sich auch Schriftführer Karl Deters nach 30 Jahren, Kassenwart Thomas Reil nach acht Jahren und Vizepräsident Bernd Growe nach sieben Jahre zurück. Dafür erhielten Clemens Büscherhoff als Vizepräsident, Birgitt Plenter als Schriftführerin und Andreas Bohnen als Kassenwart das Vertrauen der Mitglieder.

Somit geht bei der Schützengilde Barßel ein komplett neuer Vorstand in das neue Vereinsjahr. „Wir hoffen, die erfolgreiche Arbeit der bisherigen Vorstandsmannschaft fortführen zu können“, sagte der neue „Gildeboss“ Michael Nitschke. Zuvor hatte der ausscheidende Präsident Günter Baron das aktive Vereinsleben hervorgehoben. Gleichzeitig zog er ein positives Resümee seiner Amtszeit. Besonders hob er die ehrenamtliche Mitarbeit hervor. Höhepunkt im Vereinsjahr sei einmal mehr das Volksschützenfest gewesen.

Über sportliche Erfolge berichtete Schießsportleiter Joachim Dahlke. Er hob den dritten Platz der Damen beim Kreiswanderpokalschießen hervor, außerdem den Sieg der Altersdamen beim Marathonschießen in Bremen. Besonders betonte Dahlke die Senioren-Landesmeisterschaft von Sportschütze Franz Büscherhoff. Bei den Kreismeisterschaften hagelte es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Herausragend sei die Leistung von Tanja Nitschke gewesen, die den ersten Platz belegte. Überragend schoss sich bei den Senioren Franz Büscherhoff zu einem Doppelsieg. Nicht die Männerwelt dominierte das traditionelle „Vatertagsschießen“, sondern die erste Damenmannschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit 25 Jahren sind Franz Bahlmann, Wilfried Borchers, Helmut Eilers und Heiner Meiners-Hagen im Verein. Für 40 Jahre wurden Frieda Luers, Waltraud Frerichs, Elisabeth Oltmanns und Marga Reil geehrt. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft blickt Heinrich Elsen zurück. Die Geehrten erhielten nicht nur Urkunden der Gilde, sondern auch von der Gemeinde Barßel. Als nächstes Ereignis steht das Winterfest am Sonnabend, 30. Januar, ab 19.30 Uhr, im Vereinslokal Niehaus an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.