PETERSDORF Neuwahlen des Vorstands standen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung der St. Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf, zu der Brudermeister Michael Bücker die Schützen in der Mehrzweckhalle begrüßen konnte. Bisher wurde der gesamte Vorstand komplett für eine Amtszeit auf vier Jahre gewählt. Künftig sollen alle zwei Jahre Teilwahlen stattfinden. Deshalb wurden diesmal die Ämter des Brudermeisters, Kassenwartes und Adjutanten für vier Jahre gewählt, die übrigen Vorstandsämter nur für zwei Jahre. Zum Brudermeister wurde Michael Bücker wieder gewählt, der ankündigte, danach nicht wieder zu kandidieren. Die Kasse wird von Willi Tholen geführt, Adjutant ist Harald Busken. Schriftführer und stellvertretender Brudermeister wurde Josef Burrichter, Schießmeister Frank Liebig und Kommandeur Benno Borowski, Jens Bohmann ist als Jungschützenmeister von der Jungschützenabteilung gewählt worden. Ludger Schewe wurde zum stellvertretenden Schießmeister gewählt, Fahnenträger sind Dieter Burrichter, Rolf Deeken und Arnold Tapken. Die Kasse wird von Bernd Bischoff, Helga Bücker und Irmgard Hundorf geprüft.

„Ich danke allen, die sich für den Verein engagiert haben“, begann zuvor Bücker seinen Jahresbericht. Es folgten ausführliche Schießberichte. Für die Fahnenschwenkergruppe sollen neue Fahnen angeschafft werden. Künftig soll die Generalversammlung jeweils am letzten Freitag im Februar stattfinden.

Am Sonnabend, 5. November, soll der Schützenball erstmals in der Petersdorfer Mehrzweckhalle gefeiert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.