Lindern Die Arbeiten für die Umgestaltung der Linderner Ortsdurchfahrt haben am Freitag begonnen. Das hat Bürgermeister Karsten Hage während der Ratssitzung am Donnerstag angekündigt. Der Rat beschäftigte sich außerdem mit der so genannten Eröffnungsbilanz und einer Änderung im aktuellen Haushalt.

Die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt beginnen in dem Sektor zwischen der Apotheke und der Volksbank. Laut Dorferneuerungsplan soll dieser Bereich verkehrsberuhigt und somit für den Durchgangsverkehr unattraktiv gestaltet werden. Die Gemeinde hofft, damit noch mehr überörtliche Verkehrsteilnehmer auf die Ortsentlastungsstraße zu bringen.

Die Straße soll auf 5,50 Meter Breite reduziert und mit dorftypischem Pflaster ausgestattet werden. An der Nordseite sollen ein Pflanzbeet zwischen Fahrbahn und Nebenanlagen und im Bereich der Apotheke Längsparkplätze angelegt werden. Außerdem soll das Überqueren an ausgesuchten Stellen vereinfacht werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Eröffnungsbilanz ist eine allgemeine Erfassung des gemeindlichen Besitzes. Danach hat Lindern ein Vermögen von 22,8 Millionen Euro. Dazu zählen vorhandene Finanzmittel ebenso wie Straßen und Gebäude und mehr. Der Rat stimmte der von Kämmerin Agnes Rump vorgelegten Bilanz einstimmig zu und dankte der „Frau der Zahlen“, so Gerhard Einhaus, für die investierte Arbeit. Das Rechnungsprüfungsamt beim Landkreis habe die Bilanz bereits „abgenickt“. Jetzt wird die offizielle Genehmigung erwartet.

Im Haushalt muss die Gemeinde die Kreditaufnahme von 1,5 auf 1,2 Millionen Euro reduzieren. Hintergrund sind haushaltstechnische Bestimmungen, so Rump.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.