Lastrup Ein abwechslungsreiches Programm verspricht das Lastruper Handwerker-Zentrum auf seiner Messe rund um das Handwerk am Samstag, 11. November, und Sonntag, 12. November. Jeweils von 11 bis 18 Uhr „findet der Kunde die gesamte Handwerkerkompetenz unter einem Dach“, sagte der Sprecher des Zentrums, Frank Albers, in dessen großer Halle an der Ziegelstraße die Messe veranstaltet wird. „Mit der großen Messe und einem umfangreichen Rahmenprogramm wollen wir die Leistungsfähigkeit der Lastruper Handwerkerbetriebe unter Beweis stellen“, so Planer Ludger Bickschlag.

Im Februar dieses Jahres gründeten 17 Fachbetriebe aus Lastrup und Umgebung das Handwerkerzentrum, „das einmalig im weiten Umkreis ist“, wie Frank Albers betont. 17 Betriebe decken auf 2000 Quadratmetern alle Gewerke für den Bau eines Hauses ab. Der Kunde brauche nicht mehr mehrere Firmen abzufahren, im Zentrum finde er gleich alle Gewerke und entsprechende Ansprechpartner, so Frank Albers.

Die Organisatoren der Messe haben ein umfangreiches Rahmenprogramm vorbereitet. So können sich Interessierte im Handwerkerzentrum nicht nur bei den Vertretern der dort ausstellenden Unternehmen über aktuelle Trends informieren, sondern auch Fachvorträge verschiedener Unternehmen zu Messeneuheiten oder fachspezifischen Themen aufsuchen. In der Lounge findet am Sonntag auch der Empfang der geladenen Gäste statt. Der Landrat des Landkreises Cloppenburg, Johann Wimberg, und Bürgermeister Michael Kramer sowie Vertreter der Handwerkerschaft haben bereits ihr Kommen zugesagt. Ebenfalls in der Küchen-Lounge können die Besucher der Messe ihr Glück bei Rate- oder Gewinnspielen versuchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der großen Albers-Halle gibt es zudem alle Möglichkeiten, sich bei kühlen Getränken oder entsprechenden Spezialitäten zu unterhalten oder Fachkenntnisse auszutauschen. Dabei übernimmt der FC Lastrup erneut die Verpflegung, und eine Kaffeerösterei bietet ihre Produkte an. Ferner sind in der Halle auch Auftritte des Chores „Chorios“, einer Musikschule, der Tanzgruppe „Dancefloor Destroyer“ oder der Band „Lesson live Unplugged“ zu bestaunen.

Zum Frühschoppen am Sonntag spielt der Musikverein Schnelten. Für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit. In den Schauküchen des Möbelhauses kann außerdem Wein verkostet und Apfelkuchen gegessen werden.

„In den drei unterschiedlichen Bereichen – Handwerkerzentrum, Lounge und Halle – können wir unterschiedliche Angebote machen, ohne dass andere Bereiche gestört werden“, ist Planer Ludger Bickschlag überzeugt. Alle Beteiligten der Messe hoffen, dass die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags in Lastrup das Angebot auch entsprechend annehmen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.