Cloppenburg Die Werbung neuer und vor allem auch junger Mitglieder hat sich der Kunstkreis Cloppenburg auf die Fahnen geschrieben. Das verkündete der Vorstand während der diesjährigen Mitgliederversammlung. „Wir müssen an die Zukunft des Vereins denken und uns um Nachwuchs kümmern“, betonte Vorsitzender Dr. Martin Feltes.

Grob skizzierte er in einem Ausblick die geplanten Aktivitäten des Vereins für dieses Jahr. Das Ausstellungsprogramm beginnt in der „Kunsthalle“ Cloppenburg am kommenden Sonntag, 14. April, mit Gemälden, Fotografien und Objekten der Braunschweiger Künstlerin Manuela Karin Knaut. Im Sommer werden Landschaftsfotographien von Simone Nieweg gezeigt und in der Herbstausstellung Arbeiten des Künstlers Ulrich Möckel.

Im Rahmen des Cloppenburger Kultursommers wird ein Workshop für Jugendliche angeboten, der zur kreativen Arbeit unter der Überschrift „Der Traum vom Raum“ einlädt. Die diesjährige Studienfahrt im September führt nach Groningen und Umgebung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dann galt es für die Mitglieder, sich den Vorstandswahlen zu widmen. Vorsitzender Feltes und dessen Stellvertreter Dr. Robert Berges wurden im Amt bestätigt, gleiches gilt für die Beisitzer Bernd Hinrichsmeyer, Ingrid Imsiecke, Ralf Lake und Konrad Schöllhammer. Als neue Schatzmeistern wurde Bettina Naber gewählt, als weiteres neues Vorstandsmitglied konnte die 22-jährige Studentin Laura Große-Kohorst gewonnen werden.

Mit Dankbarkeit und Anerkennung wurde am Schluss Georg Wieghaus aus dem Vorstand verabschiedet. Sechs Jahre hatte der Cloppenburger Architekt als Schatzmeister gewirkt. „Durch dieses Engagement hat sich Georg Wieghaus um den Kunstkreis verdient gemacht“, betonte Feltes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.